• Ehrenamt

  • Flohmarkt

  • Aktuelles

  • Gerbergasse

  • Kuttelgasse

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • Tafel

SKM

KATHOLISCHER VEREIN FÜR SOZIALE DIENSTE MEMMINGEN UND UNTERALLGÄU E.V.

Der SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste Memmingen und Unterallgäu e. V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Er gehört dem SKM Bundesverband e. V. an und ist Teil des SKM – Katholischer Verband für soziale Dienste der Diözese Augsburg e. V., einem Fachverband der Caritas. Wir kümmern uns um notleidende und sozial benachteiligte Menschen in der Stadt und im Landkreis. Wir bieten Hilfe und Beratung in schwierigen Lebenssituationen und begleiten auf dem Weg zur Problemlösung. Hilfesuchende werden professionell durch fachlich kompetente MitarbeiterInnen unterstützt. Wir helfen engagiert, schnell und unbürokratisch. Die Angebote sind je nach Sachlage niederschwellig, nachhaltig oder auch vorbeugend. Bilden Sie sich einen Überblick von unserem umfangreichen Angebot. Wichtig ist uns ein enges Miteinander von haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Viele Dienste im Verein können ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter nicht geleistet werden. Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern sind sie die zweite Säule des SKM. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie uns im SKM in Memmingen in der Hinteren Gerbergasse 8, oder nehmen Sie direkt über die Webseite Kontakt zu uns auf.

STRAFFÄLLIGENHILFE

Menschen und deren Angehörige, die von Straffälligkeit betroffen oder mit Straffälligkeit bzw. deren Folgen konfrontiert sind, bietet unsere ambulante Fachberatung eine erste Anlaufstelle, in der dringende Probleme besprochen und existenzielle Notlagen unbürokratisch bearbeitet werden können.

KRIMINALPÄDAGOGISCHES JUGENDPROJEKT „LET´S TALK“

Let’s talk wendet sich überwiegend an jugendliche Ersttäter. Es handelt sich dabei nicht um eine Art Gerichtsverhandlung, sondern um ein Gespräch und eine Aufarbeitung zwischen Gleichaltrigen.

JUGENDSOZIALARBEIT AN SCHULEN (JAS)

Die Jugendsozialarbeit an Schulen richtet sich an junge Menschen, die aufgrund gravierender sozialer und erzieherischer Probleme in erhöhtem Maß auf Unterstützung angewiesen sind.

WOHNUNGSLOSENHILFE

Die Wurzel des Vereins ist die Wärmestube. Unser niederschwelliges Angebot umfasst den Betrieb einer Wärmestube mit der Möglichkeit der Kontaktaufnahme bei Kaffee und Tee, dem Angebot eines ausgewogenen und frisch zubereiteten Mittagessens (gegen ein symbolisches Entgelt) und der Möglichkeit sich zu duschen und Wäsche zu waschen.

FLOHMARKT

Gebrauchte, gut erhaltene Waren für Jedermann. Vom Abendkleid bis zur Zuckerdose kann dort fast alles günstig zu Flohmarktpreisen erstanden, aber auch abgegeben werden.

OFFENE GANZTAGSBETREUUNG

Gemeinsames Mittagessen, gestaltete Freizeit und Hausaufgabenbetreuung in der Bismarckschule in Memmmingen. Auch der Spaß und die Freizeit kommen nicht zu kurz.

MASSNAHMEN FÜR JUGENDLICHE NACH DEM JGG

Betreuungsweisung, sozialer Trainingskurs und Täter-Opfer-Ausgleich. Ziel der Maßnahmen ist die Erlangung von Stabilität, sowie die konstruktive Gestaltung der Zukunft und die Vermeidung weiterer Straftaten. Ziel ist die Unterstützung in einer schwierigen persönlichen Situation.

MEMMINGER TAFEL

Seit 1998 versteht sich die Tafel Memmingen als eine Art Tante-Emma-Laden. Mitbürger mit geringem Einkommen (Nachweis erforderlich) können hier gegen ein geringes Entgelt einwandfreie Lebensmittel erwerben.

SONDERPÄDAGOGISCHES FÖRDERZENTRUM MINDELHEIM

Diese Maßnahme ist ein Ganztagsangebot für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Dabei arbeiten Schule und Jugendhilfe in einem Team, bestehend aus einer Lehrerin, einem Heilpädagogen und einer Sozialpädagogin, eng zusammen.

SKM – KATHOLISCHER VEREIN
FÜR SOZIALE DIENSTE MEMMINGEN UND UNTERALLGÄU E.V.

Hintere Gerbergasse 8
87700 Memmingen
Tel: 08331 / 96136 - 0
Fax: 08331 / 96136 – 29
skm-memmingen(at)t-online.de

DIE ÖFFNUNGSZEITEN
UNSERER GESCHÄFTSSTELLE

jeweils Montag bis Freitag
vormittags von 08.00 – 12.30 Uhr
und nachmittags nach Vereinbarung.
Sie finden uns in unmittelbarer
Nähe zum Hauptpostamt.